Cloud-Speichersicherheit – eine kurze Anleitung und wie Sie sie sicherer machen können

Cloud-Speichersicherheit kann als die Fähigkeit definiert werden, online gespeicherte Inhalte zu schützen. Mit der Verbreitung von Cloud-basierten Diensten haben sich die Menschen in Scharen dieser Form der Speicherung zugewandt – ebenso wie Hacker.

Als Reaktion darauf mussten die Anbieter ihr Spiel verstärken und neue Maßnahmen ergreifen, um die sichere Nutzung ihrer Systeme zu gewährleisten.

Was ist Cloud-Speichersicherheit?

Wie der Name schon sagt, geht es bei der Cloud-Speichersicherheit darum, Ihre Daten zu schützen, wenn sie in einer Cloud gespeichert sind.

Alle Anbieter von Cloud-Speicher verwenden verschiedene Sicherheitsmaßnahmen, um unbefugten Zugriff und Datenverlust zu verhindern.

Die Tatsache, dass sie dies tun, ist mehr als Grund genug für Sie, ihnen großes Vertrauen zu schenken.

Dies bedeutet jedoch nicht, dass Sie ihren Empfehlungen einfach blind folgen sollten, ohne Fragen oder Zweifel an ihren Praktiken.

Du musst lerne wie du dich schützen kannst während der Nutzung ihrer Dienste.

Wie sicher ist der Cloud-Speicher?

Cloud-Speichersicherheit

Auf diese Frage gibt es keine allgemeingültige Antwort, denn alle Anbieter haben ihre eigenen Möglichkeiten, ihren Cloud-Speicher abzusichern.

Von Zeit zu Zeit hatten wir gehört, dass einige einzigartige neue Technologien entwickelt wurden, um ein kugelsicheres System zu schaffen, aber Tatsache ist, dass keine Technologie 100% narrensicher ist.

Wir haben oft gehört, dass es gibt Verstöße oder Hacks im System des Cloud-Speicheranbieters, was Ihre Daten angreifbar machen kann.

Davon abgesehen gibt es immer neue oder aktualisierte Methoden, die von verschiedenen Anbietern verwendet werden, um die Sicherheit Ihrer Daten in der Cloud zu gewährleisten, wie z Keine Wissensverschlüsselung und ETC.

Nichtsdestotrotz, GoodCloudStorage glaubt fest daran, dass die Technologie zwar der Fortschritt ist, aber das Kernprinzip „BADS“, dass all diese sicheren Cloud-Speicherdienste immer aufrechterhalten werden.

Das heißt, sie sind nicht nur durch die Weiterentwicklung ihrer Verschlüsselungs- oder Sicherheitsmaßnahmen zuverlässig und vertrauenswürdig, sondern auch durch die Art und Weise, wie sie Vertraulichkeit und Privatsphäre wahrnehmen.

Was CSP für die Sicherheit des Cloud-Speichers tut

Anders als viele denken: Die Sicherheit von Cloud-Speichern ist nicht allein vom Anbieter abhängig.

Es liegt in der Verantwortung des Nutzers, geeignete Maßnahmen zum Schutz seiner Daten zu ergreifen. Mangelndes Wissen oder unzureichende Aufmerksamkeit können eine Sicherheitsverletzung mit katastrophalen Folgen verursachen.

Der erste Schritt zum Schutz Ihrer Daten in der Cloud besteht darin, zu verstehen, wie sie funktionieren und was Sie tun können, um sie zu schützen.

Obwohl jeder Cloud-Speicherdienst seinen eigenen einzigartigen Sicherheitsansatz verfolgt, folgen sie alle denselben Grundprinzipien.

Beispiel: Beschränken Sie den Zugriff auf Daten durch eindeutige Passwörter. Verschlüsseln Sie Ihre Daten mit sicheren Servern. Stellen Sie durch Verschlüsselung und Passwortschutz sicher, dass die Daten nicht für unbefugte Benutzer (zB Hacker) zugänglich sind.

Und einige mit sogar strengen Auflagen wie HIPAA-konforme Datenspeicherung.

Dies ist wahrscheinlich das, was Sie bereits wissen, da es im Grunde das gleiche Verfahren ist, das Sie zum Schutz Ihrer lokal gespeicherten Dateien auf Ihrem lokalen Computer oder Gerät verwenden.

Risiken der Cloud-Datensicherheit

Während die Sicherheit des Cloud-Speichers hauptsächlich vom Cloud-Speicheranbieter bestimmt wird, können Sie Dinge tun, um Ihre Risiko in der Cloud.

Der wichtigste Schritt ist die Auswahl eines zuverlässigen, seriösen Anbieters.

Stellen Sie sicher, dass sie über gute Sicherheitsstandards und Aufzeichnungen verfügen. Einige davon hatten wir in unserem sicherste Cloud-Speicherzusammenfassung.

Von welchen Risiken sprechen wir hier?

Abgesehen von den offensichtlichen Sicherheitsrisiken gibt es noch andere Probleme, mit denen Sie sich bei der Verwendung von Cloud-Speicher befassen müssen.

Wie bereits erwähnt, besteht das häufigste Sicherheitsrisiko für Cloud-Speicher darin, dass Daten durch eine Sicherheitsverletzung oder einen Hacker durchgesickert sind.

Und das sind 6 Lieblingstechniken von Hackern, um Ihr Passwort zu stehlen.

Dies kann zwar zu Datenverlust, aber auch zum Diebstahl Ihrer Identität führen.

Es bestehen auch Risiken, die mit dem Anbieter selbst verbunden sind.

Wenn Ihr Cloud-Speicheranbieter beispielsweise nicht erreichbar oder ausgefallen ist, werden Sie nicht auf Ihre Daten zugreifen.

Dies könnte katastrophale Folgen wie den Verlust wichtiger Dokumente haben.

Wie minimiert man Sicherheitsbedrohungen für Cloud-Speicher?

Um Ihre Risiken zu minimieren, müssen Sie zunächst sicherstellen, dass Sie über einen sicheren und zuverlässigen Cloud-Speicheranbieter verfügen.

Es wäre am besten, wenn Sie einen mit exzellentem Kundenservice und Aufzeichnungen bekommen. Sie sollten auch einen Dienst auswählen, der in der Vergangenheit zuverlässig war oder ein Erbe zum Leben hatte.

Sie können auch die Richtlinien und Verfahren des Cloud-Speicheranbieters im Hinblick auf Sicherheitsverletzungen genau überwachen, auf Nachrichten zu Cyberkriminalität achten, verdächtige Aktivitäten identifizieren usw.

Wir spielen auch unsere Rolle, indem wir ständig Überwachung der Betriebszeit dieser Cloud-Speicheranbieter, sodass Sie immer damit rechnen können, dass Ihre Daten mit minimalen Ausfallzeiten in der Cloud verfügbar sind.

Wir halten Sie auch über Neuigkeiten zu Sicherheitsproblemen, einschließlich Cyberkriminalität, auf dem Laufenden, damit wir alle Probleme identifizieren und versuchen können, deren Risiken zu minimieren.

5 Best Practices für Cloud-Speichersicherheit

Obwohl sich die Best Practices für die Sicherheit von Cloud-Speichern nicht wesentlich von der lokalen Datensicherheit unterscheiden, gibt es einige Dinge, die Sie beachten müssen:

1. Verwenden Sie starke Passwörter

Verwenden Sie zunächst immer sichere Passwörter. Sie denken vielleicht, dass es keine große Sache ist, wenn jemand Ihr Passwort errät, aber es liegt daran, dass er auf Ihre Daten zugreifen kann. Die Verwendung von einfach und leicht zu erraten ist zum Hauptgrund für Datenschutzverletzungen geworden.

Stellen Sie sicher, dass Sie komplexe Passwörter mit mindestens 8 Zeichen verwenden und Symbole, Zahlen und Großbuchstaben enthalten.

2. Aktivierte Zwei-Faktor-Authentifizierung

Zweitens verwenden Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung, um Ihre Cloud-Speicherkonten zu schützen. Dies erschwert den Einbruch selbst dann, wenn die Zugangsdaten kompromittiert wurden.

3. Trennen Sie nicht verwendete Geräte

Der Wechsel neuer Geräte ist nach einigen Jahren normal, aber wir wechseln selten unseren Dienstleister.

Auch wenn dies nicht schlecht ist, wäre es am besten, wenn wir unsere Sicherheitslücke keinem Schleicher überlassen. Das heißt, Sie sollten alte Geräte deaktivieren, die Zugriff auf den Dienst haben.

4. Melden Sie sich nach jeder Sitzung ab

Melden Sie sich von Ihrem Konto ab, wenn Sie mit der Arbeit fertig sind. Vor allem, wenn Sie einen gemeinsam genutzten oder öffentlichen Computer wie einen Familien-PC für alle Ihre Hausmitglieder verwenden.

EIN Cloud-Speicher für die Familie kann für alle eine Option sein.

5. Verwenden Sie nicht das gleiche Passwort

Schließlich sollten Sie nach Möglichkeit vermeiden, für alle Ihre Cloud-Speicherkonten dasselbe Passwort zu verwenden. Am besten verwenden Sie unterschiedliche Passwörter für verschiedene Dienste. Wir verstehen, dass es überfordert sein kann, sich all Ihre unterschiedlichen Passwörter zu merken. Deshalb müssen wir diese nutzen kostenlose Passwort-Manager-Dienste.

Abschließende Gedanken

Die Sicherheit und der Schutz von Cloud-Speichern liegen in der Verantwortung aller, vom Benutzer bis zum Anbieter.

GoodCloudStorage nimmt seine Rolle bei der Bereitstellung der Cloud-Speichersicherheit ernst, wobei Ihr erstes und letztes Hauptanliegen Ihre Datensicherheit ist.

Cloud-Speicher ist ein wesentlicher Bestandteil moderner Technologie.

Angesichts der Zunahme von Cyberkriminalität und Hacking ist es jedoch wichtig, Vorkehrungen zu treffen, um die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten.

Sie möchten nicht, dass Ihre Identität gestohlen oder Ihre Daten durchgesickert sind.

Wir hoffen, dass wir Ihnen die umfassendste Cloud-Speichersicherheit geboten haben, die Sie betreffen könnte.

Wir haben die meisten der wichtigsten Fragen und Bedenken zur Sicherheit von Cloud-Speichern in unserem Artikel behandelt.

Cloud-Speicher ist heute einer der am schnellsten wachsenden Technologiesektoren. Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Daten jederzeit geschützt und sicher sind.

Wenn Sie immer noch nicht überzeugt sind, vielleicht a Heim-NAS kann die gesuchte Antwort sein.