Was ist Dropbox Smart Sync?

Im Allgemeinen, Dropbox Smart Sync ist eine von Dropbox entwickelte Funktion, mit der Geschäftsinhaber und Gelegenheitsbenutzer Speicherplatz auf ihren Festplatten sparen können.

Sie können auf jeden Ordner und jede Datei in Ihrem Dropbox-Konto zugreifen. Sie können es auf Ihrem Desktop oder Laptop verwenden und keinen harten Speicherplatz verwenden.

Grundsätzlich wurde Dropbox Smart Sync entwickelt, um den modernen Geschäftsanforderungen und -anforderungen gerecht zu werden.

Kurz gesagt, können Sie so Ihre Dateien auf Ihrem Desktop oder Laptop anzeigen, unabhängig von Ihrem Festplattenspeicher oder der Anzahl der Dateien in der Software.

Wenn Sie Ihre Dateien öffnen, werden sie mit Ihrem Computer synchronisiert.

Diese Dateien und Ordner befinden sich auf Ihrem Computer und sind für den vertraulichen Zugriff (ohne VPN) oder den Offline-Zugriff bereit.

Dies erleichtert Ihnen das Senden von Dateien an Ihr Unternehmenslaufwerk oder die erforderlichen E-Mail-Anhänge.

Ab sofort können Dropbox Business Teams oder Dropbox Professional-Kunden auf Dropbox Smart Sync zugreifen.

Dropbox Smart Sync-Überprüfung

 

Was kann ich mit Dropbox Smart Sync tun?

Mit Smart Sync können Benutzer:

  • Wählen Sie ihre eigenen Synchronisierungseinstellungen für neue Ordner und Dateien aus, die Sie für Ihre Mitarbeiter oder Freunde freigeben.
  • Wählen Sie aus, welche Ordner oder Dateien über Ihren lokalen Computer oder online verfügbar sind.

 

Darüber hinaus eignet sich Smart Sync hervorragend für IT-Unternehmen, die entweder 30 bis 100 Server verwalten oder versuchen, ein großes Netzwerk zu steuern.

Diese ermöglichen eine einfachere Datenverwaltung.

 

Dropbox Professional für IT-Unternehmen

Dropbox eignet sich für fast jedes Unternehmen, aber IT-Unternehmen werden bei der Verwendung ihrer Software viele Vorteile sehen.

Erstens möchten ihre Mitarbeiter mit jedem Team mit ihren Teamkollegen und Kollegen zusammenarbeiten.

Die Erfüllung dieser Anforderungen kann bei Verwendung eines herkömmlichen Dateiserver-Setups teuer sein.

Auf diese Weise erhalten Sie Planung, Softwarekosten, Hardwarekosten, Installation und Wartung, die erforderlich sind, um einen verfügbaren und laufenden Server bereitzustellen.

Smart Sync bietet Benutzern eine bessere Möglichkeit, ohne Ausfallzeiten auf ihre Dateien zuzugreifen.

Und da der größte Teil der geschäftlich erforderlichen Inhalte auf Dropbox übertragen wurde, können sie auf Terabyte sicherer Daten zugreifen und diese durchsuchen, ohne dass Ihr IT-Team Speichersysteme überwachen, warten, sichern und erstellen muss.

Dies bedeutet, dass Ihre Organisation auch ohne professionelle Unterstützung in größerem Umfang zusammenarbeiten kann.

 

  • Dropbox SmartSync-Hilfe Erhöhte Sicherheitsstufe

Dropbox verfügt über ein Sicherheitsteam, das von Dutzenden von Experten unterstützt wird, während die meisten Unternehmen oder Kunden nur über eine begrenzte oder keine Anzahl von Sicherheitspersonal verfügen.

Durch die Verwendung der entwickelten Sicherheitslage müssen Sie keine benutzerdefinierten Sicherheitsrichtlinien über mehrere Systeme erstellen.

Diese Funktion erleichtert es Ihnen, Administratoren Sicherheit von oben nach unten und Kontrolle über Ihre Dateien zu geben.

  • Dropbox SmartSync Geben Sie Ihre IT-Ressourcen frei

Mit dieser neuen Funktion können Ihre Benutzer auf alle Dateien zugreifen, die Sie verwenden dürfen.

Es erfordert nur ihren Benutzernamen und ihr Passwort.

Außerdem kann der Systemadministrator das Standardverhalten Ihres Smart Sync festlegen, um Daten automatisch zu synchronisieren oder in Ihrer Cloud zu behalten, wenn ein neuer Benutzer in Ihr Team eintritt, um einen intensiven Ansatz für die Gerätespeicherung zu erhalten.

Dropbox Smart Sync gegen pCloud Drive

Der Vergleich macht einen Wettbewerb. Vergleichen Sie pCloud mit den Smart Sync-Funktionen von Dropbox.

Wir sehen dies als eine gute Gelegenheit, die Dinge wirklich zu testen und einen Gewinner zwischen ihnen zu finden.

Schauen Sie sich unsere pCloud vs Dropbox Details hier, welche Seite es schafft, als Sieger hervorzugehen.

Hier vergleichen wir einige Funktionen zwischen den beiden, um festzustellen, welche für Netzwerkadministratoren, Benutzer und Kleinunternehmer besser geeignet ist.

 

1. Lagerkosten

Mit pCloud Drive können neue Benutzer 10 GB freien Speicherplatz erhalten, wenn sie sich bei ihnen anmelden. Dies ist billiger als Dropbox, da Benutzer nur 2 GB Speicherplatz haben. Dropbox verfügt zwar über eine kostenlose Stufe, ist jedoch nicht so großzügig wie der von pCloud bereitgestellte Speicherplatz.

pCloud bietet zwei Abonnementoptionen: Premium und Premium Plus. Beide Pläne können monatlich oder jährlich in Rechnung gestellt werden. Tatsächlich bieten sie einen lebenslangen Abonnementplan für nur etwa $350 an.

Diese Pläne bieten 500 GB bis 2 TB Speicherplatz. Das Premium-Plan ist $5.00 monatlich ($47.88 jährlich) und ungefähr $180 für ihre lebenslange Speicherung.

Premium Plus ist $9.99 monatlich, $93.88 jährlich und ungefähr $370 für seinen Lebenszeitplan.

Es ist zwar nicht die billigste Speicherplattform, aber es ist Lebenspläne haben aber unserer Meinung nach großen Wert.

Aus diesem Grund sagen wir, dass es die besten Angebote für die Lagerung hat (Holen Sie sich stattdessen den Lebenszeitplan).

Dropbox hat zwei beliebte kostenpflichtige Pläne, Professional und Plus, mit 1 TB Speicherplatz. Dropbox plus kostet ungefähr $9.99 pro Monat und einen Jahresplan von $119 (bei jährlicher Zahlung einen ermäßigten Preis von ungefähr $8.12 pro Monat).

Wir empfehlen, dass Sie den Jahresplan nur erhalten, wenn Sie Dropbox ernsthaft als Speicher verwenden möchten.

Hier ist unser detaillierte Dropbox-Überprüfung.

Dropbox Professional kostet ungefähr $19.99 pro Monat oder ungefähr $240 pro Jahr. Es enthält 120-Tage-Dateien, erweiterte Bilder und Textsuche.

Es fällt uns jedoch schwer, Dropbox aus Kostengründen zu empfehlen. Also haben wir diese herausgebracht Dropbox-Alternativen.

Einige könnten argumentieren, dass Dropbox im Vergleich zu pCloud einen besseren Eindruck und eine bessere Zuverlässigkeit vermittelt.

Nun, ich würde dich wirklich vorschlagen Schauen Sie sich hier meine pCloud-Rezension an.

Gewinner: pCloud

 

2. Dateisynchronisierung

Dropbox verliert dabei erneut, obwohl Sie mit der Smart Sync-Funktion steuern können, wie Ihre Daten synchronisiert werden.

pCloud verfügt über dieselben Funktionen, die bereits vor dem Start von Smart Sync verwendet wurden.

Außerdem sind ihre Synchronisierungsgeschwindigkeiten schneller als die von Dropbox, sodass Benutzer Hunderte von Dateien gleichzeitig übertragen können.

Schauen Sie sich das Geschwindigkeitstest-Experiment unter an https://blog.pcloud.com/speed-test-pcloud-vs-dropbox/

Außerdem verfügt pCloud über eine Kryptofunktion, die die Sicherheit und Verschlüsselung der Dateien für den Client verbessert. Dropbox hatte keine davon.

Gewinner: pCloud

 

3. Benutzererfahrung und Dateifreigabe

Dropbox verfügt über eine einfach zu lesende Oberfläche und ermöglicht Benutzern die Verwaltung ihrer Dateien über das Drag & Drop-System. Aber du musst Bezahlen Sie für Dropbox Professional um ihre erweiterten Filesharing-Funktionen zu erhalten.

pCloud bietet eine gute Dateisicherheit und eine benutzerfreundliche Oberfläche. Beide Anbieter hatten wirklich gute UX für Kunden.

Sie unterstützten auch alle Arten von Plattformen und Geräten. Das macht sie zu einem echten gute Cloud-Speicherlösung von Drittanbietern.

Wie bei Dropbox und pCloud können Benutzer auch Dateien in ihrer Web-App freigeben.

Das auch spart Platz für Benutzer mit begrenztem Speicherplatz oder langsame Rechengeschwindigkeiten.

Gewinner: Keiner

 

Schlussfolgerung - Dropbox-Probleme sind nicht schwerwiegend

Insgesamt ist Dropbox Smart Sync eine großartige Ergänzung, wenn Sie versuchen, die Dateien Ihres Unternehmens ordnungsgemäß zu verwalten. Trotz aller Nachteile und Probleme, mit denen Dropbox konfrontiert ist.

Das gleiche kann jedoch mit erreicht werden pCloud mit geringeren Kosten und höherem Wert.

Finden Sie heraus, was der Gewinner ist, wenn wir Dropbox und pCloud zusammenfügen pCloud vs Dropbox hier.

Unabhängig davon, welche Sie auswählen, ist alles, was Sie wirklich wollten, eine bessere Organisation und ein vollständiger Dateischutz, wenn Sie verwenden Cloud-Speicherdienste.

 

Haftungsausschluss: Die Informationen in diesem Beitrag basieren auf meinen eigenen Tests. Ich bin ein lebenslanger Benutzer von pCloud. Ich abonniere Dropbox Professional zu Testzwecken für einen Monat. Alle obigen Meinungen sind ausschließlich meine, aber auch die Erfahrung eines echten Benutzers.

 

Was kommt als nächstes

Der sicherste Cloud-Speicher

Unbegrenzter Cloud-Backup-Anbieter für unter $5

7 Bester Online-Speicher für Fotos