Zuhause » Top 10 der besten VPNs » Bewertungen » Überprüfung des Hotspot-Schutzes

Überprüfung des Hotspot-Schutzes

Zuletzt aktualisiert: Januar 2022

2,5 von 5 Sternen

[Testbericht] [ 58 / 100 ]

Warum Hotspot-Schutz

Hotspot-Schild hat sein eigenes proprietäres VPN-Protokoll namens Catapult Hydra entwickelt, das sowohl gut als auch schlecht ist.

Wenn es um VPNs geht, bin ich gerne ein bisschen pingelig.

Was ist schließlich ein VPN, das Ihnen das nicht erlaubt? Entsperren Sie globale Streaming-Bibliotheken, habe Spaß Torrenting, und trotzdem Ihre Privatsphäre schützen?

Deshalb achte ich immer darauf, mit einem unvoreingenommenen Auge in den Testprozess zu gehen, wenn ich ein neues VPN ergattere.

Auf diese Weise lerne ich den Dienst von innen heraus kennen und bringe Sie auch mit den neuesten VPN-Informationen auf den neuesten Stand.

Als ich über Hotspot Shield von Pango stolperte, musste ich es natürlich durcharbeiten.

Und so arbeite ich daran Punktzahl und Rang Ihnen.

Hotspot Shield behauptet, ein schnelles und extrem sicheres VPN zu sein, das alle Internetinhalte entsperrt.

Es verwendet auch proprietäre Technologie, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und Torrenting zu ermöglichen … zumindest behaupten das die Dienstanbieter.

Aber wenn Sie wie ich sind und etwas Erfahrung im Bereich VPNs haben, dann wissen Sie, dass für jedes Produkt intensive Tests erforderlich sind, um an die tatsächlichen Leistungsparameter zu gelangen.

Und so habe ich es auch mit diesem gemacht.

Die Ergebnisse, die ich fand, waren gemischt. Während das VPN eine gute Abdeckung und Ping-Geschwindigkeit bietet, lässt die Datenschutz- und Protokollierungsrichtlinie zu wünschen übrig.

Außerdem habe ich meine Zweifel an den Browser-Add-Ons des Dienstes.

Das Score-Ergebnis ist schlecht 58 über 100!

Aber genug um den heißen Brei geredet. Lassen Sie uns in die Details von Hotspot Shield eintauchen und sehen, woraus es besteht.

Ein kurzer Überblick über Hotspot Shield VPN

Hotspot Shield gehört und wird betrieben von Pango, ein in den USA ansässiges Unternehmen.

Derzeit ist der VPN-Dienst in zwei Teile unterteilt: a kostenloser VPN-Dienst mit eingeschränkten Funktionen und einer Premium-Version namens Hotspot Shield Elite.

In Bezug auf den Kundenstamm fand ich den Service ziemlich beeindruckend.

Es hat weltweit über 650 Millionen Kunden und verfügt über ein großes Servernetzwerk, das sich über 80 Länder erstreckt.

Die kostenlose Version wird durch Werbung unterstützt und verfügt über eine Datenobergrenze von 500 MB pro Tag.

Im Gegensatz dazu entfernt die kostenpflichtige Version die Datenobergrenze, bietet Zugriff auf alle globalen Server und verfügt über eine beeindruckende Auswahl an Sicherheitsfunktionen.

Und ja, Sie werden auch die Werbung los.

Bei solchen Funktionen war ich neugierig, wie es in meinen standardisierten VPN-Tests abschneidet.

Wie üblich habe ich es zuerst auf Streaming-Qualität getestet.

Hotspot-Schutz und Netflix?

Ich begann damit, die Netflix US-Bibliothek auszuprobieren, die für ihre vielen geografischen Sperren und Einschränkungen berüchtigt ist.

Wie erwartet konnte die kostenlose Version die Sicherheitsvorkehrungen des Streaming-Giganten nicht überwinden.

Aber die kostenpflichtige Version bohrte sich wie ein heißes Messer in Butter durch die Wände von Netflix!

Obwohl der Dienst keine dedizierten Streaming-Server hat, reicht die Verbindung zu einem allgemeinen US-Server aus, um den Ball ins Rollen zu bringen.

Probieren Sie einfach ein paar aus, um herauszufinden, was für Ihre Bedürfnisse am besten funktioniert.

Nach meinem Erfolg mit Netflix US habe ich auch die Bibliotheken in Großbritannien, Kanada, Australien und Japan ausprobiert.

In jedem Fall hat Hotspot Shield standortspezifische Inhalte erfolgreich entsperrt.

Als nächstes ging ich zu einigen anderen Streaming-Diensten wie Hulu, BBC iPlayer und Disney Plus und konnte in jedem Fall reibungslose Streams erhalten.

Es genügt zu sagen, dass Hotspot Shield eine sehr gute Wahl ist, wenn es darum geht, Streaming-Dienste und ähnliches zu entsperren CyberGhost oder NordVPN.

Unterstützt es Torrenting?

Nachdem ich überzeugt war, dass der Anbieter tatsächlich Streaming unterstützt, machte ich mich als nächstes auf den Weg, um den Dienst für Torrenting zu testen.

Zuerst habe ich versucht, mit der kostenlosen Version zu torrent, wurde aber sofort blockiert.

Aber die kostenpflichtige Version erlaubte mir, Torrenting in vollem Umfang zu nutzen.

Tatsächlich habe ich bei näherer Betrachtung verstanden, dass Hotspot Shield Torrenting tatsächlich aktiv unterstützt und fördert.

Alle Premium-Server sind vollständig mit P2P-Sharing kompatibel, und die Website hat dies sogar Ressourcen zum Thema Torrenting empfohlene Vorgehensweise.

Die Torrenting-Geschwindigkeit ist hoch, und der VPN-Kill-Switch und der DNS-Leckschutz machen diesen Dienst gut für das Torrenting geeignet.

Da Hotspot Shield Ihre IP-Adresse vor dem Dienstanbieter verbirgt, bedeutet dies außerdem, dass alle Ihre P2P-Aktivitäten verborgen bleiben.

Sie haben alle bestanden Lecktests hier.

Es gibt jedoch auch eine Wolke zu diesem Silberstreif am Horizont.

Ich werde dies in einem separaten Abschnitt weiter unten ausführlich besprechen, aber seien Sie sich bewusst, dass die Datenschutzrichtlinie von Hotspot Shield etwas lückenhaft ist.

Es verwendet ein proprietäres Protokoll, was bedeutet, dass Sie nicht wirklich sicher sein können, ob Ihre P2P-Aktivität vor neugierigen Blicken geschützt ist oder nicht.

Außerdem ist die Protokollierungsrichtlinie auch nicht so toll.

Alles in allem würde ich sagen, wenn Sie Privatsphäre beim Torrenting bevorzugen, dann lässt dieser Service zu wünschen übrig.

Kasse ExpressVPN stattdessen, wenn Sie Ihre Privatsphäre über alles schätzen.

Hotspot-Schildgeschwindigkeit

Als ich zum ersten Mal von Hotspot Shield hörte, wie die meisten beliebte VPN-Anbieterbehauptete Pango, dass es das schnellste VPN überhaupt sei.

Aber ich habe genug VPNs getestet, um zu wissen, dass niemand wirklich beim Wort genommen werden kann, wenn es um VPN-Geschwindigkeiten geht.

Also beschloss ich, selbst zu prüfen, was was ist.

Hotspot Shield verwendet a proprietäres Protokoll namens Catapult Hydra Das wurde entwickelt, um die Geschwindigkeit im Vergleich zu anderen Diensten zu erhöhen.

Ich habe den Vorgang mit einer 32-MBit/s-Verbindung gestartet und mich an die Arbeit gemacht bestes VPN in Malaysia Hier.

Da Hotspot Shield nicht die Auswahl einzelner Server zulässt, sondern nur das Standortland, konnte ich nicht wirklich mehrere Server am gleichen Standort auschecken.

Mit dem verbundenen Singapur-Server betrug meine Download-Geschwindigkeit jedoch etwa 25 Mbit / s, was meiner Meinung nach nicht wirklich gut genug ist (ein Geschwindigkeitsverlust von über 211 TP2T).

Als nächstes ging ich nach Großbritannien, und es wird mit einer Download-Geschwindigkeit von nur 14 Mbit / s noch schlimmer.

Speed-Test-ohne-Hotspot-Shield-VPN

Speed-Test-vom-US-Server-mit-Hotspot-Shield

Nachdem ich die beiden oben genannten Orte behandelt hatte, unternahm ich als nächstes eine Reise um die Welt in die USA, genauer gesagt nach Houston.

Überraschenderweise habe ich hier Geschwindigkeiten von über 26 Mbit / s erreicht, was erstaunlich ist, wenn man bedenkt, wie weit die Datenpakete von meinem Standort aus weltweit zurückgelegt haben.

Außerdem war die Verbindung jeweils stabil und es gab kaum Schwankungen.

Kein Wunder, dass meine Erfahrung mit den US-Bibliotheken von Netflix extrem gut ankommt.

Alles in Betracht gezogen; Ich denke, Hotspot Shield ist eines der besseren VPNs, wenn es um die US-Server geht, aber nicht um den Rest.

Aber was ist mit der Sicherheit?

Ist es sicher genug?

Wenn es um den Sicherheitsfaktor geht, hat Hotspot Shield genug Munition auf dem Buckel.

Der Dienst verwendet branchenübliche Advanced Encryption System-Algorithmen, um Benutzerdaten auf ihrem Weg durch den VPN-Tunnel zu schützen.

Eine weitere interessante Tatsache bei diesem Dienst ist, dass er keines der üblichen VPN-Protokolle wie OpenVPN oder L2TP verwendet.

Stattdessen hat das Unternehmen sein eigenes proprietäres VPN-Protokoll namens Catapult Hydra entwickelt.

Das ist sowohl gut als auch schlecht.

Zum einen ist das Protokoll ein Betriebsgeheimnis, was bedeutet, dass Benutzer eigentlich keine Ahnung haben, wie mit ihren Daten umgegangen wird.

Ich habe etwas gegraben und konnte verstehen, dass das Protokoll auf der OpenSSL-Bibliothek basiert und im Wesentlichen eine Verbesserung des TCP ist.

Da es sich jedoch um ein proprietäres Protokoll handelt, bietet Catapult Hydra blitzschnelle Geschwindigkeiten.

Die gute Nachricht ist, dass ihre kostenlose Version auch die Catapult Hydra enthält und nicht die PPTP-Protokoll die nach heutigem Standard als unsicher gelten.

Obwohl das Protokoll selbst nicht öffentlich ist, wurde seine Leistung dennoch von großen Unternehmen wie McAfee und BitDefender bewertet.

Ich habe den Dienst auch auf IP-, DNS- und WebRTC-Lecks getestet, und sowohl die mobilen als auch die Desktop-Apps haben bei allen Tests einwandfrei funktioniert.

Die Browsererweiterungen waren jedoch nicht so erfolgreich beim Schutz vor WebRTC- und DNS-Lecks.

Die Windows-App ist mit einem Kill-Switch ausgestattet, der sicherstellt, dass Ihre Daten vor plötzlichen Verbindungsabbrüchen geschützt sind.

Diese Funktion ist jedoch nur auf der Windows-Plattform verfügbar und standardmäßig deaktiviert.

Dies ist meiner Meinung nach ein schwerwiegender Nachteil des Dienstes.

Ein weiterer Nachteil, den ich entdeckt habe, hat auch mit dem Kill-Switch zu tun.

Beim Serverwechsel wird der Kill-Switch nicht automatisch aktiviert, was bedeutet, dass Ihre IP für einen winzigen Zeitraum offengelegt wird.

Dies ist, obwohl vorübergehend, nichtsdestotrotz ein Versehen.

Aber trotz dieser kleineren Mängel war ich froh, dass Hotspot Shield automatisch aktiviert wird, wenn Sie mit einem unsicheren Netzwerk verbunden sind.

Hotspot-Shield-VPN-Einstellung

Außerdem verfügt es über eine Domain-Bypass-Funktion.

Falls Sie jedoch ein fortgeschrittener Benutzer sind, der nach Funktionen wie Double-Hop, Split-Tunneling und manuellen Konfigurationen sucht, werden Sie enttäuscht sein.

Hotspot Shield hat keine dieser Funktionen und es fehlt sogar ein AdBlocker.

Im Ernst, Surfshark bietet all diese Premium-Funktionen zu einem Bruchteil des Preises von Hotspot Shield.

Alles in Betracht gezogen; Ich würde sagen, Hotspot Shield ist ein Dienst, der in Bezug auf die Sicherheit mit gemischten Segen einhergeht.

Reicht es aus, um Ihre Privatsphäre zu schützen?

Wie ich bereits erwähnt habe, ist Hotspot Shield im Besitz und wird betrieben von Pango, das seinen Sitz in den USA hat.

Dies bedeutet, dass es unter die Gerichtsbarkeit der 5/9/14 Eyes Alliance fällt.

Das reicht aus, um Privatsphäre-Freaks wie mich nervös zu machen.

Hier sind die 7 Gewohnheiten, denen ich gefolgt bin um meine Online-Privatsphäre auch ohne VPN-Nutzung zu schützen.

Außerdem war ich nicht wirklich beeindruckt von der Datenschutzrichtlinie, die der Dienst befolgt.

Obwohl nicht alle Ihre Online-Aktivitäten protokolliert werden, verfolgt der Dienst eine ganze Reihe von Informationen wie IP, E-Mail, Benutzername und mobile ID.

Wissen Sie Die IP selbst kann viel über Sie aussagen mehr als du dir je vorstellen kannst?

Noch ärgerlicher war ich, als ich feststellte, dass die kostenlose Version tatsächlich Benutzerinformationen zu Marketingzwecken an Dritte weitergibt.

Dies ist nicht wirklich etwas, was Sie von einem VPN erwarten, das im Kern Ihre Privatsphäre schützen soll.

Ich fand auch heraus, dass Pango in der Vergangenheit an mehreren Vorfällen des Missbrauchs von Benutzerdaten beteiligt war.

Zusammengenommen hat mich all dies zu der Annahme veranlasst, dass Hotspot Shield nicht wirklich gut darin ist, Sicherheit zu bieten, wenn es um die Privatsphäre der Benutzer geht.

Vergiss nicht warum brauchen wir ein VPN an erster Stelle.

Wird es die große Firewall umgehen?

Ja…und vielleicht nein.

Hotspot Shield hat gemischte Ergebnisse, wenn es darum geht, Zensurbeschränkungen in Ländern wie China und Russland zu umgehen.

Das proprietäre Catapult Hydra-Protokoll funktioniert auf einigen Plattformen gut, um eine gute Entblockungsleistung zu bieten.

Aber in einigen Fällen konnte der Dienst die chinesische Firewall nicht überwinden.

Hotspot-Shield-ist-von-China-blockiert

Wenn Sie in eines der Länder mit hohen Beschränkungen reisen möchten, wird Hongkong bald auf der Liste der Gebiete mit hohen Internetbeschränkungen stehen.

Mehr dazu VPN für Hongkong Aus meiner Sicht schlage ich vor, dass Sie sich für eine bessere Option wie NordVPN entscheiden.

Hotspot-Shield-Kompatibilität

Hotspot Shield ist mit den meisten wichtigen Plattformen wie Windows, Android, Mac und iOS kompatibel.

Darüber hinaus kann es nahtlos auf Desktop-, Laptop- und Mobilgeräten verwendet werden.

Der Dienst hat sogar eine Chrome-Erweiterung (aber wie bereits erwähnt, ist es nicht sehr sicher).

Andererseits stellte ich enttäuscht fest, dass Hotspot Shield nicht mit Routern, Smart-TVs und Spielekonsolen funktioniert.

Es unterstützt nicht einmal Linux, was schade ist, wenn Sie mich fragen.

Aber ich war erfreut festzustellen, dass die kostenpflichtige Version mit bis zu fünf Geräten gleichzeitig funktioniert.

Das bedeutet, dass ein einziger Anschluss für die ganze Familie ausreicht.

Preisplan

In Bezug auf die Preisgestaltung ist Hotspot Shield ziemlich einfach.

Der kostenlose Plan bietet eine tägliche Datenobergrenze von 500 MB sowie eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 2 Mbit / s.

Mit diesem Plan können Sie sich jedoch nur mit den US-Servern verbinden.

Der kostenpflichtige Plan kostet $7,99 pro Monat und wird jährlich abgerechnet.

Hier erhalten Sie unbegrenzte Bandbreite und Daten sowie Zugriff auf alle Streaming-Dienste und Bibliotheken.

Außerdem verfügt es über eine Reihe weiterer raffinierter Funktionen wie Malware- und Phishing-Schutz, Live-Kundensupport rund um die Uhr und Schutz vor Identitätsdiebstahl.

Extra-Freemium-von-Hotspot-Shield-Premium-Plan

Um den Deal noch zu versüßen, gibt es auch eine Menge Freemium, wenn Sie sich für den kostenpflichtigen VPN-Tarif anmelden.

Kundendienst

Da wir gerade beim Kundensupport sind, möchte ich erwähnen, dass Hotspot Shield einen sehr reaktionsschnellen Kundenservice hat.

Der 24/7-Live-Chat ist perfekt für fortgeschrittene Benutzer, die ein schnelles Backup wünschen.

Darüber hinaus bietet der Hilfebereich auf der Website genügend Ressourcen, um Benutzern zu helfen.

Außerdem können Sie den Support auch über die Website selbst über ein Support-Ticket kontaktieren.

Endgültiges Urteil

Nach langem Überlegen bin ich der gegenteiligen Meinung, dass Hotspot Shield im Vergleich zu anderen Premium-Dienstanbietern ein großartiges VPN ist und viel zu wünschen übrig lässt.

Der Datenschutzrichtlinie mangelt es an Transparenz, Sicherheitsprotokolle sind proprietär und sie bietet keine erweiterten Funktionen wie Verschleierung und Split-Tunneling.

Der Dienst ist jedoch schnell (allein in den USA), zuverlässig und kann die meisten Streaming-Dienste entsperren.

Außerdem hat es einen kostenlosen Plan, was man heutzutage bei VPNs nicht wirklich sieht.

Solltest du es also ausprobieren?

Ich würde sagen, wenn Sie gerade erst anfangen und ein VPN hauptsächlich zu Unterhaltungszwecken wollen, dann wird Ihnen Hotspot Shield gute Dienste leisten.

Fortgeschrittenen Benutzern empfehle ich jedoch, sich andere Optionen anzusehen, die eine größere Anpassbarkeit bieten.

Überprüfen Sie, ob Sie ein Datenschutzfreak wie ich sind, nehmen Sie das lustiges Quiz hier herausfinden.