Dinge, die bei der Auswahl von VPN zu beachten sind

1. Sicherheit & Verschlüsselung

Die meisten VPN-Dienste sind sehr transparent mit den Sicherheitsmaßnahmen, die sie zum Schutz ihrer Benutzer getroffen haben.

Vor diesem Hintergrund können Sicherheits- und Verschlüsselungsmaßnahmen einen VPN-Dienst beeinträchtigen oder zerstören.

Datenschutz ist für uns alle wertvoll, und deshalb muss ein hohes Maß an Anonymität gewahrt bleiben.

Achten Sie vor diesem Hintergrund auf Sicherheitsfunktionen wie Split-Tunneling, Kill-Switches, OpenVPN-Funktionalität, AES-256-Verschlüsselung und IP-Verbergung, die zu Ihrem garantierten Schutz beitragen.

Sehen Sie sich VPN-Dienste an, die die Arten von Daten, die sie während und nach einer Sitzung erstellen und speichern, ihre Protokollierungsrichtlinie und ihre Datenschutzrichtlinie klar erläutern.

Sie können diese Informationen normalerweise auf ihren Websites finden.

Stellen Sie sicher, dass Sie DNS- oder IP-Lecks überprüfen.

Diese Lecks ermöglichen Ihrem ISP den Zugriff auf Ihr Netzwerk – im Grunde ist das VPN nutzlos.

VPNs müssen ihre Aufgabe erfüllen, Ihre Privatsphäre zu schützen.

Alles in allem sollte ein gesicherter VPN-Dienst fortschrittliche Sicherheitsstandards bieten und robuste Maßnahmen zum Schutz der Daten treffen.

Das Angebot einer Vielzahl von Sicherheits- und Verschlüsselungsfunktionen ist ein Markenzeichen eines hervorragenden VPN-Dienstes.

2. VPN-Protokolle

Wenn Sie nach einem hervorragenden VPN-Dienst suchen, sollten Sie prüfen, ob er Protokolle wie z PPTP, IKEv2, L2TP, IPsec, OpenVPN, SSL usw.

Ich weiß – verwirrend, oder?!

Was machen all diese VPN-Protokolle bedeuten?

Nun, diese VPN-Protokolle sind am besten für ihre maximale Sicherheit und Geschwindigkeit bekannt.

Diese Protokolle bieten robuste Cybersicherheit und ermöglichen Ihnen den Zugriff auf Inhalte im Internet, die in dem Land, in dem Sie sich befinden, nicht verfügbar sind.

VPN-Protokolle unterscheiden sich voneinander. Einige von ihnen sind sicherer, während andere eine schnellere Verbindung bieten.

Bei einigen VPNs können Sie ein Bündel von Protokollen auswählen, bei anderen nicht.

3. Geschwindigkeit

Einige VPN-Dienste priorisieren entweder Geschwindigkeit, Sicherheit oder Anonymität. Abgesehen davon müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Prioritäten mit ihnen übereinstimmen.

Da VPNs Ihre Verkehrsroute verschlüsseln und über einen Server senden, kann dies manchmal die Geschwindigkeit der Verbindung beeinträchtigen.

Es gibt keinen großen Unterschied, wenn es darum geht IPv4 vs. IPv6-Geschwindigkeit.

Aber trotzdem möchte niemand eine langsame, abgestandene Verbindung.

Darüber hinaus sollten Sie auch nach Diensten suchen, die Geschwindigkeitsoptionen anbieten.

Einige bieten unterschiedliche Geschwindigkeitskonfigurationen für verschiedene Zwecke, wie das Streamen von Filmen oder Peer-to-Peer-Aktivitäten, um sicherzustellen, dass Sie immer eine hohe Geschwindigkeit auf Ihrer Seite haben.

Das beste VPN-Dienste bieten eine Reihe von Servern aus verschiedenen Ländern an, die es Ihnen ermöglichen, einen Server in der Nähe auszuwählen und sich mit ihm zu verbinden und die Geschwindigkeit Ihrer Verbindung zu maximieren.

4. Zugänglichkeit

Wussten Sie, dass alle VPN-Anbieter an lokale Gesetze und Vorschriften gebunden sind?

Ja, das sind sie, daher ist es wichtig, dass Sie diese Gesetze verstehen und wissen, wie sie sich auf Ihre Privatsphäre auswirken können!

Es ist ein Problem, das die meisten Menschen gerne übersehen.

Es ist ratsam, VPN-Dienste darauf zu überprüfen, wie sie mit den Gesetzen des Landes und seiner Geschichte zusammenarbeiten.

Sie möchten kein VPN kaufen und später feststellen, dass das Land Zugriff auf Ihre Privatsphäre hat.

Wenn Sie viel reisen und einen VPN-Dienst nutzen möchten, ist es am besten, zuerst zu recherchieren.

Sie müssen besonders auf die nach Land verfügbaren VPN-Dienste achten.

5. Flexibilität

Jetzt kann auf die meisten VPN-Dienste unter iOS, Mac, Windows, Android und Linux zugegriffen werden, aber nicht auf alle.

Sie sollten prüfen, welche Geräte mit den VPN-Diensten kompatibel sind und wie viele Geräte Sie gleichzeitig verbinden können.

Einige VPN-Dienste erlauben eine unbegrenzte Anzahl von Geräten, während andere ein bestimmtes Gerätekontingent haben.

Ich rate Ihnen, sich nicht auf ein Gerät zu beschränken.

Sie werden nie wissen, wie oder wann Sie auf einen VPN-Dienst zugreifen müssen.

6. Benutzerfreundlichkeit

Die meisten VPN-Dienste sind heutzutage einfach zu bedienen.

Die Benutzeroberfläche und die Einrichtung erfolgen problemlos und intuitiv per Knopfdruck.

Wenn Sie jemals über einen VPN-Dienst stolpern, bei dem Sie ein technisches Genie werden müssen, ist es Ihre Zeit nicht wert.

Ein VPN sollte in wenigen Minuten einfach zu bedienen sein.

Stellen Sie sicher, dass Sie einen VPN-Dienst finden, bei dem Sie keinen Finger rühren müssen.

7. Preis

Wenn Sie nach einem VPN-Dienst suchen, spielt auch der Preis eine Rolle.

Die meisten VPN-Preise unterscheiden sich je nach Funktionen und Abonnementlaufzeiten.

Auch die Zahlungssysteme sind unterschiedlich.

Einige VPN-Anbieter bieten anonyme Zahlungsmethoden wie Kryptowährung an.

Jetzt bieten einige VPNs kostenlose Dienste an, was großartig klingt.

Es ist verlockend – ich weiß, aber es wird nicht empfohlen, einen zu verwenden.

Erstens gibt es keine Garantie dafür, was mit Ihrer Privatsphäre, Sicherheit und der Gesamtleistung des Dienstes passieren wird.

Außerdem die meisten kostenlose VPNs kommen mit lästiger Werbung, unzuverlässiger Geschwindigkeit und schwacher Sicherheit.

Darüber hinaus werden Ihnen viele hervorragende Funktionen entgehen.

Keine Sorge – viele fantastische VPN-Dienste sind erschwinglich, also geben Sie sich nicht der Illusion hin, dass kostenlose VPN-Dienste sicher sind.

Das Risiko ist zu hoch für etwas, das nicht zu groß ist.

8. Technischer Kundendienst

Wenn ein VPN-Dienst keinen technischen Kundendienst bietet, lassen Sie ihn fallen. Alle ausgezeichneten VPN-Anbieter bieten technischen Kundensupport, der schnell auf Ihre Fragen reagiert oder wenn Sie auf ein Hängerproblem mit einem Fehler stoßen.

Viele VPN-Anbieter bieten Live-Chats und Videoanrufunterstützung an, was großartig ist, damit sie sofort die Fehlerstelle treffen und Ihr VPN so schnell wie möglich zum Laufen bringen können.

Es versteht sich von selbst, dass, wenn ein VPN-Dienst seine Kunden schätzt, seine Produkte ebenso exzellent sind.