Zuhause » Web-Hosting » Webhosting-Bewertungen » WP Engine

WP Engine Review - Absolut lohnenswert mit soliden Funktionen

4 von 5 Sternen von Jerlynn

WP Engine konzentriert sich nur auf WordPress-Hosting mit dem Slogan 'WordPress Hosting, perfektioniert'.”

Da WordPress über 30% aller Websites mit Strom versorgt, ist es kein Wunder, dass viele Webhosting-Dienste sich bemühen, dieses Content-Management-System zu hosten.

Einer der größeren Namen in diesem Bereich ist WP Engine.

Bevor wir uns mit diesem Webhosting-Anbieter befassen, sollten wir diesen Host zunächst etwas besser kennenlernen.

WP Engine wurde 2010 von Jason Cohen gegründet und hat seinen Hauptsitz in Austin, Texas, sowie Niederlassungen in San Antonio, Limerick, London, San Francisco und Brisbane.

Heute unterstützt der Gastgeber “Über 85.000 Kunden in über 140 Ländern und über 500.000 Web-Erlebnisse weltweit. ”

Noch bemerkenswerter ist die Behauptung von WP Engine, dass "5% des Webs jeden Tag eine Website auf der Plattform von WP Engine besucht".

Dann färben Sie uns beeindruckt.

In diesem WP Engine Review tauchen wir die 'Motor' Haube und alles überprüfen - einschließlich Serverantwortzeit, Verfügbarkeit, Support, Preisgestaltung und mehr.

Lass uns weitermachen!

1. Serverantwortzeit

Laut WP Engine nutzt es sein proprietäres Evercache-System, um die Geschwindigkeit zu maximieren.

Abgesehen davon ist es vollständig verwaltetes globales Netzwerk für die Bereitstellung von Inhalten (CDN) hilft auch in dieser Hinsicht, indem lokale Anforderungen an den nächstgelegenen Server weitergeleitet werden.

In Bezug auf die Leistung bedeutet dies, dass Ihre Site mühelos Verkehrsspitzen verwalten kann.

Und wenn Sie von einem anderen Host wechseln, behauptet WP Engine sogar, dass Sie "durch den Wechsel zu WP Engine durchschnittlich 27% schnellere Ladezeiten genießen".

Wir haben jedoch einige eigene Tests durchgeführt, um die Ladegeschwindigkeiten zu überprüfen.

Ein kurzer Durchlauf Pingdom ergibt die folgenden Ergebnisse:

  • London: 1,81 Sekunden
  • Tokio: 2,33 Sekunden
  • Washington, D.C: 1,24 Sekunden
  • San Francisco: 1,87 Sekunden
  • Sydney: 4,00 Sekunden
  • São Paulo: 2,11 Sekunden
  • Frankfurt: 2,06 Sekunden

Leider scheint es, dass die Ladegeschwindigkeiten von WP Engine sehr inkonsistent sind.

Schlimmer noch, auch die Ladegeschwindigkeiten sind alles andere als beeindruckend.

Wir alle wissen, wie sich Geschwindigkeit auf unser tägliches Leben auswirkt. Eine Millisekunde bedeutet im heutigen Standard viel.

Deshalb haben wir das getestet schnellster Cloud-Speicher. Nun zurück zu unserem WP Engine Speed Test.

Wir würden sie höchstens als einfach mittelmäßig einstufen.

2. Ort

Je näher der Besucher Ihrer Website am Rechenzentrum ist, desto besser ist die Antwortzeit des Servers.

In diesem Fall scheint es, dass WP Engine dies abdeckt, da es Rechenzentren auf der ganzen Welt gibt.

WP Engine Server-Standorte

Manche der Serverstandorte des Rechenzentrums Dazu gehören Mountain View (Kalifornien), London (Großbritannien), St. Ghislain (Belgien), Deutschland, Kanada, Australien und Changhua County (Taiwan).

Stellen Sie daher sicher, dass Sie sich für den Rechenzentrumsstandort entscheiden, der dem Ort am nächsten kommt, von dem die meisten Besucher Ihrer Website kommen.

3. Betriebszeit

Die Betriebszeit ist im Wesentlichen die Zeit, die Ihre Website den Besuchern über einen bestimmten Zeitraum zur Verfügung steht.

Es ist im Allgemeinen auch die wichtigste Metrik für einen Host.

Sie möchten einen Webhosting-Anbieter, der eine nahezu perfekte Betriebszeit bietet, um sicherzustellen, dass Sie keine Besucher oder Kunden verlieren.

Da wir auf der Website von WP Engine nirgendwo eine bestimmte Verfügbarkeit finden konnten, haben wir uns an den Live-Chat gewandt, um Hilfe zu erhalten.

Laut einem Vertreter einer WP Engine garantiert der Host nicht weniger als 99,5% Server- und Standortverfügbarkeit.

Das entspricht etwas mehr als vier Stunden Ausfallzeit pro Jahr - nicht die beste auf dem Markt, aber dennoch etwas anständig.

WPENGINE Live Chat über Uptime

4. Unterstützung

Sie können WP Engine auf drei Arten kontaktieren: 24/7 Live-Chat (wie Sie oben sehen können), Telefonanruf und E-Mail.

Unsere bevorzugte Methode bleibt wie immer der Live-Chat.

Das Live-Chat-System von WP Engine ist effizient und bequem.

Ein Kundendienstmitarbeiter steht Ihnen fast sofort zur Verfügung.

Der Agent, mit dem wir uns unterhalten haben, scheint ziemlich gut informiert zu sein.

Aufgrund unseres Gesprächs mit dem Agenten haben wir jedoch einige kleinere Probleme.

Erstens gab es zwischen unseren Fragen / Aussagen und den Antworten des Agenten eine ziemliche Wartezeit.

Außerdem drängte der Agent auf einen Anruf, anstatt über den Live-Chat fortzufahren.

Obwohl wir die Wirksamkeit von Telefonanrufen sicherlich zu schätzen wissen, sollten wir bedenken, dass sich die Menschen normalerweise für die Kontaktmethode entscheiden, mit der sie sich am wohlsten fühlen.

Als wir schließlich um eine Erklärung für eine einfache Frage baten, verwies uns der Agent auf einen Link - nicht weniger auf einen alten Artikel - anstatt ihn tatsächlich zu erklären.

Wir wissen, dass es eine gibt FAQ-Bereich, aber die meiste Zeit wird es unser spezifisches Problem nicht lösen.

5. Werbegeschenke

Wie jeder andere Webhost bietet auch WP Engine etwas Besonderes, um attraktiver zu wirken.

Eines der hilfreichsten Werbegeschenke ist, dass WP Engine 36 Premium-Themen mit integrierter SEO und Sicherheit enthält.

Darüber hinaus führt der Host tägliche Sicherungen auf Ihrer Website durch, um die Sicherheit Ihrer Inhalte und Ihrer Website zu gewährleisten.

Es gibt natürlich auch die typischeren Angebote einschließlich kostenlosem CDN und SSL-Zertifikate.

SSL oder Secure Sockets Layer ist ein Sicherheitsprotokoll, das das sichere Senden vertraulicher Informationen (z. B. Kreditkarteninformationen) über das Internet ermöglicht.

Mit den kostenlosen SSL-Zertifikaten können Besucher Ihrer Website ohne Vorbehalte sicher surfen oder einkaufen.

Leider bietet WP Engine keine E-Mail-Adressen an und Sie müssten sich bei einer externen Firma für E-Mails registrieren.

Abgesehen davon gibt es auch keinen kostenlosen Domainnamen - was eine Schande ist.

Besonders wenn Sie viele viel billigere Hosts wie Bluehost haben, Hostingerund Dreamhost bieten alle kostenlose Domains an.

Mit WP Engine müssten Sie sich bei einem Domain-Registrar wie NameCheap für einen Domain-Namen registrieren.

6. Preisgestaltung

Es gibt wirklich keine Möglichkeit, dies zu beschönigen: WP Engine ist teuer.

Es ist jedoch erwähnenswert, dass WP Engine (größtenteils) Entwickler, Agenturen und größere Unternehmen anspricht.

Sie richten sich nicht an diejenigen, die neu im Webhosting sind oder solche Laufen kleine Blogging-Site - Zumindest nicht speziell.

Daher spiegeln die Preise auch den Zielmarkt wider.

Wenn Sie jedoch Ihre Website erweitern möchten und das Geld haben, das Sie ausgeben können, lassen Sie sich vom Zielmarkt von WP Engine auf keinen Fall abhalten.

Jetzt bietet WP Engine vier Pläne an: Start, Wachstum, Skalierung und Benutzerdefiniert.

  • Anfang

Dieser Einstiegsplan ist für eine kleine Website oder einen Blog gedacht. Es kostet $30.00 pro Monat (bei jährlicher Zahlung), wird jedoch derzeit auf $25.00 pro Monat reduziert.

Hier erhalten Sie Unterstützung für bis zu 25.000 Besuche pro Monat, eine Website, 10 GB Speicher und 50 GB Bandbreite.

Ebenfalls enthalten sind Dinge wie der Zugriff auf Evercache, automatisierte SSL-Zertifikate und einige weitere Funktionen.

  • Wachstum

Wachstum ist einen Schritt über Startup und bietet Funktionen für ein wachsendes Unternehmen. Der normale Preis beträgt $115.00 pro Monat (bei jährlicher Zahlung), derzeit jedoch nur $95.83 pro Monat.

Dieser Plan bietet Unterstützung für bis zu 100.000 Besuche pro Monat, 10 Websites, 20 GB Speicher und 200 GB Bandbreite.

Darüber hinaus haben Sie Zugriff auf alle Funktionen, die Startup zur Verfügung stehen. Hinzu kommen 24-Stunden-Telefonsupport und importierte SSL-Zertifikate.

  • Rahmen

Als nächstes steht Scale auf dem Programm, das in jeder Hinsicht für eine höhere Kapazität ausgelegt ist. Der Preis liegt derzeit bei $241.67 pro Monat (bei jährlicher Zahlung), der normale Preis beträgt jedoch $290.00 pro Monat.

Hier werden bis zu 400.000 Besuche pro Monat, 30 Websites, 50 GB Speicher und 500 GB Bandbreite unterstützt. Für die zusätzlichen Funktionen haben Sie Zugriff auf alle Funktionen, die Growth zur Verfügung stehen.

  • Benutzerdefiniert

Schließlich bietet WP Engine auch Custom für große Unternehmen und „geschäftskritische Standorte“ an. Wie der Name schon sagt, wird der Plan an Ihre Bedürfnisse angepasst. Hier müssen Sie einen WP Engine-Vertriebsmitarbeiter anrufen, um fortzufahren.

Die Preise variieren natürlich entsprechend. Eines ist sicher: Es wird Sie definitiv eine beträchtliche Geldsumme kosten, da WP Engine ein Premium-WordPress-Host mit Premium-Funktionen ist.

Urteil

Wenn Sie das Budget dafür haben, WP Engine ist mit seinen soliden Eigenschaften einen zweiten Blick wert.

Wenn Sie jedoch keine Schnickschnack brauchen, empfehlen wir Ihnen, sich für einen der etwas "Mainstream" -Hosts (und billigeren) zu entscheiden, z SiteGround und DreamHost.