So teilen Sie Fotos und Medien in der Cloud

Jeder möchte in der Lage sein, seine wertvollen Erinnerungen und Gedanken mit den Menschen zu teilen, die ihm wichtig sind, und Cloud-Foto-Sharing-Dienste machen es einfacher denn je!

Wenn Sie Ihre Erinnerungen teilen möchten, haben wir die perfekte Lösung – ganz gleich, wie groß oder klein Ihre Bedürfnisse sind.

Eine einfache Möglichkeit, Fotos und Dateien in der Cloud zu teilen und zu speichern.

Vorteile des Teilens von Fotos in der Cloud

Der Cloud-Fotospeicher bietet Ihnen die Möglichkeit, jederzeit und überall Fotos mit Ihren Freunden und Ihrer Familie zu teilen.

Sie können Ihre Fotos ganz einfach von unterwegs hochladen und müssen sich keine Sorgen machen, dass der Speicherplatz auf Ihrer Festplatte knapp wird.

Das Teilen von Bildern über File-Hosting-Dienste ist eine der effektivsten Möglichkeiten, andere im digitalen Zeitalter zu erreichen, was in den letzten Jahren immer mehr geschätzt wurde.

Wir wissen jedoch, dass es wichtig ist, dass Sie die Kontrolle über Ihre eigenen Daten und deren Verteilung haben – und deshalb teilen wir hier einige unserer Gedanken.

Ist Google Fotos eine großartige Möglichkeit, Ihre Fotos zu teilen?

Das Konzept von Google Fotos basiert auf dem Teilen von Bildern und Videos mit Familie und Freunden. Sie können diese Bilder und Videos mit jedem teilen, den Sie mögen. Freunde und Familie können Ihre Bilder und Videos anzeigen, auch wenn sie kein Gmail-Konto haben.

Das Teilen von Fotos oder sogar Alben mit Google Fotos war einfach. Sie können Fotos oder Videos von Ihrem Telefon oder von Ihrem Computer hinzufügen.

Durch die Verwendung der Google Fotos-App Von Ihrem Telefon aus können Sie entweder Ihre Geschäftsfotos oder Medien direkt über die Hauptregisterkarte [Fotos] teilen, indem Sie einfach auf die 3 Punkte in der oberen rechten Ecke klicken und „Teilen“ auswählen.

wählen teilen

Mit dieser Methode wählen Sie alle Fotos nach Monat aus.

Sobald Sie mit der Auswahl Ihrer Fotos fertig sind, können Sie sie auf viele andere Arten senden und teilen, z. B. direkt an andere Google Fotos-Benutzer oder auf andere Weise wie E-Mail, WhatsApp, AirDrop usw.

All dies kann mit 3 Klicks erledigt werden und Sie können sogar Ihre eigene benutzerdefinierte Nachricht einfügen, wenn Sie die Fotos senden oder teilen

All dies war großartig, bis sich der Mischkonzern dazu entschloss, Ziehen Sie den Stecker bei kostenlosen Google Fotos.

Ich würde sagen, es ist immer noch eine sehr gute Wahl, da wir noch 15 GB haben kostenloser Cloud-Speicher zu verwenden, bevor wir beginnen, dafür zu bezahlen.

So sehr ich sie mag, es gibt noch viele andere Google Fotos-Alternativen aus denen Sie wählen können.

Zum Beispiel die iCloud, wenn Sie ein Apple-Benutzer sind.

Verwenden von iCloud zum Freigeben von Fotos in der Cloud

Benutzen Apples iCloud Erstellen Sie anstelle von Google Fotos einfach ein iCloud-Konto.

Sie sind fertig!

Jetzt können Sie zum ursprünglichen Tab zurückkehren und einfach Ihre Fotos auswählen und sie werden in Ihr iCloud-Konto hochgeladen und sind auf all Ihrem iPhone, iPad oder Mac verfügbar.

Stellen Sie zum Synchronisieren sicher, dass Sie die iCloud-Sicherungsfunktion aktivieren.

Auf den ersten Blick ist die Benutzeroberfläche oder Verwendung nicht so einfach wie bei Google Fotos, um ehrlich zu sein.

Wenn Sie Ihre Fotos mit iCloud teilen möchten, müssen Sie sie zuerst auf iCloud Drive hochladen.

Die Freigabe von iCloud Drive ist sehr eingeschränkt. Sie können es per E-Mail teilen oder den Link kopieren.

iCloud-Freigabemethode

Mein Fazit ist, dass iCloud ein sehr gutes und privater Cloud-Speicher für Fotos, aber nicht zum Teilen.

Wie wäre es mit anderen kostenpflichtigen Cloud-Speichern, sind sie gut genug?

Sie können den Job auf jeden Fall machen.

Aber sind sie so nahtlos wie diese? Foto-Cloud-Speicher Angebote?

Ob die Arbeitsweise zu Ihnen passt, müssen Sie selbst ausprobieren.

Zuallererst sortieren die meisten Cloud-Speicher Medien nicht aus den restlichen Dateien, Dokumenten, die Sie in ihren Ordner oder ihr Laufwerk hochladen, und dazu gehören Google Drive, Dropbox, und viele andere große Namen der Branche.

Das Sortieren und Auswählen von Fotos zum Teilen kann daher etwas mühsam und zeitaufwändig sein.

Natürlich, es sei denn, Sie unternehmen alle zuvor organisierten Anstrengungen, wie Sie es gewohnt sind, alle Ihre Medien oder Fotos beim Hochladen in Ihrem erstellten Ordner zu speichern. Abgesondert vom Rest der anderen.

Wenn Sie also nicht so organisiert sind, würde ich sagen, dass es die beste Wahl für Sie wäre, bei einem dedizierten Foto-Cloud-Speicher zu bleiben.

Die Art des Teilens ist ähnlich.

Sie wählen die Fotos aus, mit denen Sie teilen möchten, markieren oder platzieren eine Nachricht und senden sie dann.

Schaltfläche zum Teilen von Google Drive

Meiner Meinung nach sind sie alle immer noch eine gute Wahl, aber sie sind nicht so nahtlos wie diese dedizierten Foto-Sharing-Dienste.

Aber hey, Sie können all diese Cloud-Speicherplattformen viel mehr nutzen als das Speichern und Teilen von Medien oder Fotos.

Um nur einige zu nennen, ist die Zusammenarbeit am Arbeitsplatz etwas, das ein Foto-Sharing-Dienst nicht leisten kann.

Sollte ich mir Sorgen um Datenschutz- und Sicherheitsprobleme machen?

Sie sollten sich bewusst sein, dass die meisten Cloud-Foto-Sharing-Dienste nicht 100% sicher sind. Nichts ist übrigens, auch nicht unser Wählen Sie den sichersten Cloud-Speicher aus.

Sie sind immer anfällig für Hackerangriffe.

Einiges davon ist der Lecks von Promi-Fotos aus iCloud.

Auch wenn es für Sie unwahrscheinlich ist, müssen Sie dennoch besonders vorsichtig sein, indem Sie keine sensiblen und privaten Informationen in einem Online-Speicherdienst speichern.

Und es schadet auch nicht, sicherzustellen, dass auf Ihrem Computer eine Firewall oder Antivirensoftware installiert ist, um Hackerangriffe auf Ihre Daten zu verhindern.

So weit wie Cloud-Speichersicherheit geht, sind die meisten dieser Dienste heutzutage vollständig verschlüsselt.

Fazit

Kurz gesagt, es liegt nun an Ihnen zu entscheiden, ob diese Cloud-Speicherdienste Ihren Anforderungen entsprechen oder nicht.

Für mich persönlich würde ich die Cloud-Speicheroption bevorzugen, da sie viel mehr Funktionalität bietet und mir Sicherheit gibt, wenn meine privaten Daten in der Cloud sind.

Sie müssen die Vor- und Nachteile dieser Dienste und ihrer Angebote kennen.

Hier sind einige meiner empfohlener Cloud-Speicher wenn Sie interessiert sind.

Oder nimm ein Cloud-Speicher für die Familie für alle Mitglieder, die Sie betreut haben.